Der Schwerbehindertenausweis

Nicht selten dauert es eine ganze Zeit, bis man den Nachweis einer Schwerbehinderung (Schwerbehindertenausweis) in Händen halten kann. Damit ist aber noch nicht alles geregelt.

Dieser Ausweis,der Ihnen zusichert, dass die besonderen Arbeitsschutz- und Versorgungsvorschriften für Sie auch entsprechend Anwendung finden können, muss umgehend auf dem Dienstweg (das heißt über die zuständige Schulleitung) in Kopie an die ADD Trier gesandt werden.

 

Nur so kann sichergestellt werden, dass

 

·       Ihnen eine entsprechende Stundenreduzierung zugestanden wird;

·       Ihnen ein früherer Zeitpunkt einer möglichen Ruhestandsversetzung zuerkannt wird;

·       Ihnen die erforderlichen Erleichterungen im Einsatz an Ihrer Schule gewährt werden

        können;

·       usw.

 

Also bitte nicht vergessen:

Erst wenn der Ausweis Ihrer Schule und damit auch der ADD Trier vorliegt, greifen die Schutzmechanismen, die mit der Anerkennung eines  entsprechenden Grades einer Behinderung (GdB) Ihnen zugestanden werden müssen.

 

   

 

 

 

388457